Gerüchte betreffend Amazon Sperrung

Gemäß einem Bericht im Internet, den Sie eventuell bereits gelesen haben, sollen in Zukunft Händler in Amazon gesperrt werden, die "falsche" EAN Nummern benutzen. Da einige unserer Kunden besorgt sind und das Gefühl haben davon betroffen zu sein, möchten wir hiermit Stellung nehmen. Wir wollen die folgenden Punkte klarstellen:

Erstens: Keiner der Händler, mit denen wir im Kontakt stehen, wurde bisher von Amazon oder GS1 betreffend den verwendeten EAN Nummern kontaktiert.

Zweitens: Wir nutzen die bei uns verkauften EAN Nummern auch selber bei Amazon als Händler und wurden ebenfalls nicht kontaktiert.

Drittens: EAN Nummern sind ein internationales System. Die ersten Ziffern der Nummer stehen zwar für ein Land, jedoch sind diese nicht zum Verkauf im entsprechenden Gebiet begrenzt.

Viertens: Bei Amazon Deutschland verkaufen unzählige ausländische Firmen ihre Produkt und zwar ohne EAN Nummern der GS1 Germany.

Fünftens: Unsere EAN Nummern sind originale von der GS1 (andere Länder). Diese Nummern kommen von einer offiziellen Vergabestelle und sind nicht zufällig generiert!

Abschließend bleibt, nach unserem besten Wissen und Gewissen, zu sagen, dass Amazon bisher gegen keine Händler vorgegangen ist, die unsere EAN Nummern nutzen. Sollte an der Meldung etwas dran sein, ist davon auszugehen, dass man hier gegen komplett falsche, also zufällig generierte EAN Nummern vorgehen will. Davon sind unsere Nummern definitiv nicht betroffen.